Funktion der Wühlmausschußfalle

 

Sie haben Sie schon alles versucht? Vergrämung der Plagegeister mit Chemie, Öl-Lappen, Flaschen, mit elektronischen Scheuchen oder anderen Hilfsmitteln? Sie waren damit nicht sehr erfolgreich?  Dann haben Sie jetzt einen zuverlässigen Helfer im Kampf gegen alles was Löcher gräbt und Hügel macht.

Die Schussfalle ist das anerkannt zuverlässigste Fanggerät zur Bekämpfung von Wühlmäusen! Bei der Schußfalle wird die Maus nicht durch einen mechanischen Schlag wie bei herkömmlichen Fallen getötet, sondern durch den hohen Gasdruck einer Spezialpatrone, welcher der Wühlmaus blitzartig die Lunge zerreißt und sie somit sofort und tierschutzgerecht tötet. Dieses hört sich brutal an, die Maus ist aber sicher sofort tot, was man nicht von allen Fallen behaupten kann.

Das geladene Gerät wird mit der Mündung in den freigelegten Mäusegang gestellt, gespannt und entsichert. Bereits nach kurzer Zeit wird die Wühlmaus versuchen, den Gang wieder zu schließen, da diese weder Licht noch Frischluft mag. Die Wühlmaus kann dabei ruhig Erde vor den Selbstschuß schieben, was bei herkömmlichen Fallen häufig zum Mißerfolg führt.


Bei der Schußfalle spielt dies jedoch keine Rolle. Der hohe Gasdruck der leistungsgesteigerten Spezialpatrone Kal. 9 x 17 gelb tötet die Wühlmaus auch durch vorgeschobene Erde blitzartig und schleudert diese oft bis zu 30 cm im Gang zurück. Eine ausführliche Gebrauchsanweisung liegt jedem Gerät bei.

Es wird die ORIGINAL-Schussfalle W2 in der neuesten Version geliefert. Vertrauen Sie den Profis!

 

Für Fragen bitte eine mail an die angegebene Adresse senden.

Bestellungen sind nur im Shop möglich, dazu bitte den Warenkorb anklicken

CMLJagdfreenet.de